Viele Architekturkritiker hielten diese Hand, die den Bau von innen zu tragen, gleichsam aus dem Nichts zu ziehen scheint, für überflüssige Übertreibung. Für Kitsch. Ist es nicht. Es ist ein Symbol für einen Paradigmenwechsel in der modernen Architektur, für die Wiederherstellung der archetypischen Vereinigung von Bau und Körper.”

—Jan Tabor, Architekturkritiker
Diese Webseite verwendet Cookies. → Mehr erfahren