Zur Übersicht

Publikation

Günther Domenig: Dimensional
In Resonanz – in resonance – v resonanci

Raffaela Lackner, Ina Sattlegger, Viktoria Pontoni und Andreas Krištof (Hg.)
Erschienen bei jovis

256 Seiten, zahlreiche Abb.
16 × 22 cm
Print 978−3−86859−758−5
06.2022

Deutsch/​Englisch/​Slowenisch

Im Jovis Verlag erhältlich. 

In Resonanz setzt sich in ungewöhnlicher Weise mit dem Werk Günther Domenigs auseinander. Der Blick auf den in Kärnten geborenen und 2012 verstorbenen Architekten, der international für sein ikonisches Steinhaus und für das signifikante Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg bekannt ist, erfolgt von Außerhalb: außerhalb dominanter Perspektiven auf das Werk, aber auch außerhalb der Normen des Architekturbuchs. Die intime Bilderserie des Fotografen Gerhard Maurer umfasst über 30 Bauten Günther Domenigs und steht im Dialog mit einer essayistischen Annäherung an das Werk des Architekten durch die zeitgenössische Schriftstellerin Anna Baar. Essay und Fotos fangen die Architektur in ihrem aktuellen Kontext ein und schaffen Platz für Widerspenstigkeit, für Leerstellen, für das Unbenutzbare, aber auch für das Schöne. 


Biografien:
Anna Baar ist Schriftstellerin. Ihre Texte wurden in mehrere Sprachen übersetzt und in zahlreichen deutschsprachigen und internationalen Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht.

Gerhard Maurer ist Fotograf und kuratiert gemeinsam mit Gudrun Zacharias den Raum für Fotografie“ in Klagenfurt. Er arbeitet im Kontext von Alltagskultur, Architektur, Heimat und Identität.

Viktoria Pontoni, Ina Sattlegger und Andreas Kristof sind Teil des Kurator*innen-Kollektivs section.a in Wien. Gemeinsam mit Raffaela Lackner, Leiterin des Architektur Haus Kärnten, gestalten sie das viermonatige Ausstellungsprojekt Günther Domenig: DIMENSIONAL.

Objekte

Diese Webseite verwendet Cookies. → Mehr erfahren